Einfache Spinatsuppe

Einfache Spinatsuppe

Spinat – der Klassiker, der am Gründonnerstag zubereitet wird. Als Kind mochte ich Spinat überhaupt nicht, erst in den letzten Jahren habe ich das Gemüse zu schätzen gelernt.

Spinat schätzen deshalb, weil er in der TCM ein wahrer Segen in der Küche ist. Das dunkelgrüne Blattgemüse ist ein wahrer Boost für unseren Blutaufbau. Blut ist vergleichbar mit einer Kühlflüssigkeit und sorgt dafür, dass wir nicht so schnell überhitzen. Unsere Haare, Nägel, Haut, Sehnen und Muskeln werden optimal mit Nährstoffen versorgt und sind geschmeidig. Anzeichen für einen Blutmangel können zum Beispiel trockene Haut, trockene und gerötete Augen, Spliss und eine spärliche Menstruation sein.

Also genügend gute Gründe, um dem Klassiker in der Küche eine Chance zu geben, zum Lieblingsgericht zu werden.

Mir persönlich schmeckt Spinat am besten, wenn er gemeinsam mit Zwiebeln und (sehr viel) Knoblauch angedünstet wird. So eignet er sich perfekt als Beilage, zum Beispiel zum Schnitzerl 😉

Anbei ein Rezept für eine einfache Spinatsuppe.

Zutaten:

400 g frischer Blattspinat
2 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1,2 L Gemüsesuppe (Wasser und Suppenwürze)
etwas Öl
etwas Schlagobers zum Abschmecken
Salz, Pfeffer

  1. Die Zwiebel schälen und fein würfelig schneiden, Knoblauch schälen und ebenfalls fein würfelig schneiden. Wer mag kann eine Zehe aufheben und diese später direkt in die Suppe reinpressen.
  2. Spinat waschen und grob klein schneiden.
  3. Einen großen Topf erhitzen und etwas Öl erwärmen.
  4. Zwiebel hineingeben und anschwitzen, anschließen den Knoblauch hinzufügen und ebenfalls anschwitzen.
  5. Nun den Spinat hinzugeben und gut anschwitzen, bis er „zusammengefallen“ ist.
  6. Mit Suppe aufgießen. Sobald die Suppe köchelt, könnt ihr die übrige Knoblauchzehe hineinpressen.
  7. Etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  8. Mit einem Pürierstab die Suppe fein mixen – die Suppe bekommt jetzt eine wunderschöne, dunkelgrüne Farbe J
  9. Wer mag kann nun die Suppe mit Schlagobers abschmecken. Ich habe dazu nicht ganz 100 ml verwendet. Die Suppe nochmals kurz aufkochen lassen.
  10. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren!

Ich hoffe, die Suppe schmeckt und wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen!

Leckere Spinatsuppe!

Schreibe einen Kommentar

*

code