Tomatensoße mit Rosmarin, Thymian und Basilikum
Selbstgemachte Tomatensoße

Tomatensoße mit Rosmarin, Thymian und Basilikum

Zutaten:

Tomaten

Zwiebel

Knoblauch

ein kleiner Zweig Rosmarin

frischer Thymian

frischer Basilikum

Agavendicksaft

Tomatenmark

Etwas Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Ein wenig Wasser

Etwas Olivenöl

 

1.)    Tomaten enthäuten und grob hacken

2.)    Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Thymian abzupfen, Basilikum fein hacken.

3.)    Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Knoblauch hinzugeben und ebenfalls glasig dünsten. Etwas Tomatenmark hinzugeben und gut verrühren, anschließend mit einem Schuss Wasser ablöschen. Nun kommen die gehackten Tomaten dazu. Alles gut verrühren und aufkochen lassen.

4.)    Nun kommen die frischen Kräuter hinzu.

5.)    Dann ein Schuss Agavendicksaft.

6.)    Bei milder Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen.

7.)    Etwas pfeffern und mit Salz abschmecken.

8.)    Den Rosmarinzweig herausnehmen und die noch heiße Soße in sterile Gläsern abfüllen. Ich habe die Soße anschließend zusätzlich noch eingekocht, damit sie auch ganz sicher haltbar ist.

Ich hoffe, die Tomatensoße schmeckt euch genauso gut wie mir. PS.: Die Mengenangaben sind bei mir relativ, je nach Geschmack können mehr oder weniger Kräuter genommen werden. Ich freue mich auf Kommentare und Anregungen!

Schreibe einen Kommentar

*

code